EIZO RadiForce MX215, 21,3″ dental Befundungsmonitor
Raumklasse 5 nach DIN6868-157

EIZO-RadiForce-MX215-Befundungsmonitor

Der MX215 verfügt über werkseitig voreingestellte DICOM-Tonwertkurven und zeigt Grautöne radiologischer Aufnahmen objektgerecht an. Der Monitor zeigt einen typischen Dunkelraumkontrast von bis zu 1500:1 und bietet deshalb eine klare und kontrastreiche Bildwiedergabe. Der EIZO RadiForce MX215 ist optimal für die Befundung in der dentalen Raumklasse 5 geeignet.

Exzellente Bildqualität für feinste Details

Dank einer hohen Auflösung von 2 Megapixel, Farbe, einem starken Kontrastverhältnis von 1.500:1 und einer stabilen Helligkeit bis zu 420 cd/m² bietet der Monitor eine exzellente Bildqualität. Selbst feinste Details werden differenziert abgebildet – egal von welchem Blickwinkel aus der Monitor betrachtet wird. Dies ist ein großer Vorteil, wenn mehrere Ärzte auf den Bildschirm schauen.

Eine Milliarde Farbtöne dank 12-Bit-LUT

Die Farbwiedergabe wird über eine 12-Bit-Look-Up-Table (LUT) gesteuert. Bei DisplayPort-Anschluss stehen davon für die Anzeige bis zu 10 Bit zur Verfügung. Das bewirkt eine Auflösung mit maximal 1 Milliarde Farbtönen. Die für Befundung erforderlichen Wiedergabekennlinien und Feinstrukturen sind somit präzise zu erkennen.

EIZO RadiForce 12-Bit-LUT

Gleichmäßige Ausleuchtung und hohe Farbreinheit

Der Monitor glänzt durch hohe Farbreinheit und gleichmäßige Ausleuchtung. Dafür sorgt der Digital Uniformity Equalizer (DUE), der Ungleichmäßigkeiten automatisch Bildpunkt für Bildpunkt korrigiert. Grau- und Farbtöne radiologischer und anderer medizinischer Aufnahmen werden auf der gesamten Bildschirmfläche richtig wiedergegeben. Dies ist unerlässlich für die Diagnose.

EIZO RadiForce DUE

Gleichbleibende Bildqualität dank integriertem Frontsensor

Die präzise Kalibrierung von Weißpunkt und Tonwertcharakteristik sichert ein im Rahmen integrierter Frontsensor (IFS). Dieser misst Helligkeit und Graustufen und kalibriert den Monitor selbstständig nach dem DICOM-Standard. Der Sensor arbeitet automatisch, ohne dabei das Sichtfeld des Monitors einzuschränken. Sie sparen sich Wartungsaufwand und Wartungszeiten und können sich auf eine stets gleichbleibende Bildqualität verlassen.

EIZO RadiForce IFS

Verlängerte Nutzungsdauer dank Abschaltautomatik

Der Monitor verfügt über eine Abschaltautomatik für die Hintergrundbeleuchtung (Backlight Saver). Dadurch verlängert sich die Nutzungsdauer. Ähnlich einem Bildschirmschoner schalten sich die LEDs aus, wenn der Bildschirm nicht verwendet wird.
Der Backlight Saver ist Bestandteil der Software RadiCS.

Präsenzsensor: Strom sparen bei Abwesenheit

Dank eines Präsenzsensors sparen Sie Strom und schonen die Umwelt. Der Sensor registriert, ob jemand vor dem Bildschirm sitzt oder nicht. Sobald die Person den Arbeitsplatz verlässt, schaltet sich der Bildschirm ab. Kommt die Person zurück, schaltet er sich wieder ein – vollautomatisch, ohne Maus- oder Tastaturberührung. Er ist stets ohne Wartezeit einsatzbereit.

EIZO RadiForce Präsenzsensor

FlexStand: ergonomischer Standfuß

Der Standfuß erlaubt das Drehen und Neigen sowie den Betrieb im Hoch- und Querformat. Die stufenlose Höhenverstellung beginnt ganz unten auf dem Schreibtisch. Das garantiert optimale Ergonomie, ganz gleich, ob man vor dem Schirm steht oder sitzt. Trotz seiner maximalen Bewegungsmöglichkeit steht der FlexStand-Fuß aber immer völlig stabil.

Abbildung der DICOM-Charakteristik auf Knopfdruck

EIZO misst und justiert jeden Grauton sorgfältig, so dass die Monitore bereits ab Werk dem DICOM-Standard entsprechen. Das Ergebnis ist eine besonders konsistente Grauabstufung, die eine optimale radiologische Betrachtung ermöglicht.

EIZO RadiForce DICOM

Konstante Helligkeit während des Betriebs

Ein Sensor für die Hintergrundbeleuchtung ermittelt permanent die Leuchtdichte des Monitors. Der Vorteil: Die definierten und kalibrierten Werte werden schon Sekunden nach dem Einschalten exakt wiedergeben und bleiben während der gesamten Betriebszeit konstant. Der Sensor ist unsichtbar im Monitor integriert.

EIZO RadiForce Hintergrundbeleuchtungssensor

Moderne LED-Hintergrundbeleuchtung

Der Monitor besitzt eine moderne LED-Hintergrundbeleuchtung. Diese hat viele Vorteile gegenüber einer herkömmlichen CCFL-Röhre: Die Helligkeit ist gleichbleibend hoch, der Stromverbrauch gering und die Lebensdauer signifikant höher. Zudem ist die LED-Hintergrundbeleuchtung quecksilberfrei und damit umweltfreundlich bei der Entsorgung.

Für präzise Diagnosen: EIZO Grafikkarten MED-Serie

Die EIZO Grafikkarte MED-X30LPB unterstützt die Eigenschaften, Funktionen und Einstellungen des RadiForce MX215 optimal. Sie ermöglicht eine präzise Befundung und kann mehrere Monitore gleichzeitig ansteuern. Für alle EIZO Grafikkarten bietet Ihnen EIZO technischen Support und Garantie-Service. Daher empfehlen wir den Einsatz von EIZO Grafikkarten.

EIZO RadiForce Grafikkarten

Fünf Jahre Garantie

EIZO gewährt fünf Jahre Garantie. Dies wird durch einen hoch entwickelten Fertigungsprozess möglich, der auf einem einfachen Erfolgsprinzip basiert: durchdachte und innovative Monitortechnik, gefertigt aus High-End-Materialien.

Technische Daten

Panelgröße21,3 Zoll (540 mm)
LCD-DisplaytypIPS LED
Bildformat4:3
Helligkeit DICOM Kalibriert220 cd/m²
Helligkeit420 cd/m²
Kontrastverhältnis1.500:1 (typisch)
DICOMKlinische D-Anzeige, DICOM Teil-14
Betrachtungswinkel (H/V)178º / 178º (typisch)
Anzeigeauflösung2 MP 1600 x 1200
EingangssignalDVI-D, DisplayPort, USB
Reaktionszeit20 MS (typisch)
Abmessungen mit Fuß360 x 505-597,5 x 245,5 mm
Nettogewicht mit Fuß8,0 kg
Nettogewicht ohne Fuß5,4 kg
Medical-ZertifikateEN60601-1, EN60601-1-2, CE-MDD
Softwareinkl. RadiCS (Vollversion)
SensorenHintergrundbeleuchtung, Front, Präsenz
Garantie5 Jahre
Raumklasse nach DIN6868-1575 Befundung

Merkmale

  • Auflösung: 1600 x 1200
  • Bildformat: 4:3
  • 2 MP medizinisches Befundungs-Farbdisplay
  • Display-Farben: max. 1,07 Milliarden
  • IPS Display
  • Betrachtungswinkel: 178º (H) / 178º (V)
  • Reaktionszeit (normal): 20 ms
  • Medizinische Zertifizierung nach EN60601-1, EN60601-1-2, CE-MDD
  • Kontrast (normal): 1.500:1
  • Helligkeit: 420 cd/m²
  • Kalibriert Helligkeit gemäß DICOM: 220 cd/m²
  • DICOM: Klinische D-Anzeige, DICOM Teil-14
  • DVI-D, DisplayPort
  • 2 x USB 2.0
  • Hintergrundbekeuchtungssensor, integrierter Frontsensor, Präsenzsensor
  • Software RadiCS (Vollversion)
  • VESA-Halterung (100 x 100 mm)
  • 5 Jahre Garantie
  • Optimaler Einsatz in der Patientenumgebung und digitaler Diagnostik
  • Geeignet für Bildwiedergabegräte der Raumklasse 5 nach DIN6868-157