Dentale Diagnosedisplays nach DIN 6868-157 von Barco
sorgen für optimale Befunde

Zur Beantwortung von diagnostischen Fragestellungen und als Grundlage für Therapieentscheidungen gehören Befunddisplays heute zur Grundausstattung nahezu jeder Zahnarztpraxis. Da Behandlungsergebnisse letztlich auch von der Qualität und Verlässlichkeit dentaler Diagnosedisplays abhängen, wurden weltweit Standards definiert, die sowohl ihre Qualitätskontrolle als auch ihre Konformität regeln. In Deutschland sind die Anforderungen für die Verwendung medizinischer Bildwiedergabesysteme seit Mai 2015 in der DIN-Norm 6868-157 neu reguliert.

Was beinhalten diese Regulierungen? Warum gibt es sie? Und was muss die Zahnarztpraxis tun, um diese Regulierungen einzuhalten?

DIN-Standard für zahnmedizinische Displays

DIN 6868-157 definiert für die Erstellung von Röntgendiagnosen verschiedene Raumklassen. Maßgeblich für den zahnmedizinischen Bereich sind die Raumklassen 5 und 6. An diese Vorgaben ist eine kalibrierte Leuchtdichte des Displays gebunden.

Dentale Displays von Barco erfüllen mehr als anspruchsvolle Normen

Mit der Einführung der DIN 6868-157 für den Dentalmarkt hat Barco (Kortrijk/Karlsruhe) neue Displays entwickelt, die nicht nur den anspruchsvollen Norm-Anforderungen gerecht werden, sondern für die Anwender mit vielen technischen Features auch zur Arbeitserleichterung beitragen. Consumer- und Bürodisplays erfüllen diese Anforderungen nicht.
Für den täglichen Einsatz in der Zahnarztpraxis sorgt Barco mit dentalen Befunddisplays bei der Visualisierung zahnmedizinischer Bilder für exzellente Qualität und Stabilität. Unabhängig davon, ob es sich um Standard-Röntgen, DVT-Aufnahmen oder farbige Bilddarstellungen handelt, garantiert Barco eine stabile Bildqualität nach DIN 6868-157 – und zwar während der gesamten und ebenfalls garantierten Lebensdauer der Displays.

Wie eine aktuelle Vergleichsstudie mit Consumer-Displays zeigt, erhöhen die speziell für zahnmedizinische Zwecke entwickelten Displays die Sichtbarkeit wichtiger anatomischer Strukturen und die Bildkonsistenz.1 Beides wird durch die Kombination einer kalibrierten, hohen Display-Helligkeit (320 cd/m²), einem hohen Kontrastverhältnis und einer präzisen Graustufenkalibrierung erreicht. In der Folge können Bilder zuverlässiger und schneller für eine genaue und effiziente Diagnose verwendet werden, selbst unklare oder schwierige Details werden genauer dargestellt. Das Angebot von Barco umfasst Displays, die diese Anforderungen nicht nur erfüllen, sondern übertreffen.

Automatisierte Abnahmeprüfung und Qualitätskontrolle

Wie wird die Einhaltung des DIN-Standards sichergestellt? Es gibt drei Hauptelemente, welche die Qualität des zahnmedizinischen Displays steuern: die Abnahmeprüfung, die tägliche visuelle Prüfung und die wiederkehrende Konstanzprüfung.
Kann das zu einer höheren Arbeitsbelastung führen? Für diese Sorge vieler Praxen gibt es keinen Grund, denn die integrierte Sensortechnologie von Barco enthält automatisierte Qualitätssicherungstools, mit denen wichtige Funktionen wie Kalibrierungen und Konstanzprüfungen sichergestellt sind.
Darüber hinaus wird die Abnahmeprüfung nach DIN 6868-157 von einem qualifizierten Servicetechniker durchgeführt. Sie umfasst eine vollständige Kalibrierung unter Einbeziehung der Umgebungsbedingungen (Raumklasse 5 oder 6). Die Helligkeit des Displays muss zu den Vorgaben der entsprechenden Raumklasse passen und über die gesamte Displayflache gleichförmig und stabil sein.
Die DIN-Norm schreibt außerdem eine tägliche visuelle Prüfung vor. Das entsprechende Testbild wird bei den dentalen Diagnosedisplays von Barco automatisch angezeigt. Die Prüfung dauert max. eine Minute, bedeutet aber täglich neue Sicherheit für die Diagnose.
Die messtechnischen Prüfungen der wiederkehrenden Konstanzprüfungen werden mit der Sensorik automatisiert durchgeführt, abgespeichert und dokumentiert.

Zeit, Ressourcen und Geld sparen

Ein Display zu erwerben, das dem DIN Standard entspricht, ist eine Sache. Eine umfassende Konformität über die gesamte Produktlebensdauer hinweg sicherzustellen, eine andere. Aus diesem Grunde sind die automatisierten Kontrollprozesse im Hintergrund so wichtig: Sie sparen wertvolle Zeit – im Bereich Diagnostik und bei der Einhaltung der Vorschriften.

  • Barco DIN 6868-157 E-Book

    Als kostenfreien Service hat das Unternehmen Barco alle Informationen übersichtlich in einem E-Book bereitgestellt.

Barco Befundungsmonitore nach DIN 6868-157: